Verbot homosexueller Königspaare vereinsrechtlich unwirksam

11. April 2012

Nach der rechtlichen Bewertung von Rechtsanwalt Tobias Goldkamp ist der Beschluss für die angeschlossenen Schützenbruderschaften vereinsrechtlich nicht bindend. Laut Goldkamp war die Bundesversammlung des BDHS nach ihren eigenen Statuten gar nicht berechtigt, eine solche für alle angeschlossenen Bruderschaften verbindliche Regelung zu treffen.

Hier gehts zum Blog-Artikel von Rechtsanwalt Goldkamp

Eine Initiative gegen Homophobie und Diskriminierung im Schützenwesen

Jetzt Petition unterzeichnen!

unterstützt durch
Lesben- uns Schwulenverband
du bist nicht allein (dbna) e.V.
blu.fm